Ein Lastwagen, um Leid zu mindern

Hilfe für Geflüchtete mit ihren Tieren und Menschen in der Ukraine

Die BusinessCom organisierte und finanzierte in Zusammenarbeit mit dem Logistikunternehmen Planzer, dem Schweizer Tierschutz STS und der nahe an der Ukraine in Rumänien angesiedelten Organisation Rolda, einen Transport mit einem 15t Lastwagen und spendete 33 Paletten an Tierfutter und Tierbedarfsmaterial. Mit dem Transport gehen auch von den Mitarbeitenden gesammelte Hilfsgüter für die betroffenen Menschen vor Ort mit.  

Das Logistik- und Handelsunternehmen BusinessCom, bekannt im Tierbedarfssektor durch die Eigenmarken Freezack, BePure, In-Fluence und Snuggis, sowie Rogz, hat diese Aktion innert Wochenfrist mit allen Beteiligten auf die Beine gestellt. Es war und ist gerade auch für die Mitarbeitenden ein grosses Anliegen, Gutes zu tun und Menschen aus der Ukraine Unterstützung zu bieten. So sammelten sie Ware für den täglichen Bedarf für die unter dem Krieg leidenden Menschen.

«Es ist eine grosse Herausforderung: Wir kämpfen mit den volatilen Treibstoffpreisen und unsicheren Grenzsituationen. Trotzdem konnten wir heute laden und sind unterwegs! Uns allen ist es wichtig, einen solidarischen Beitrag zu leisten. Herzlichen Dank allen!» sagt André Ammann, Head of Operations, BusinessCom.

Mit Rolda konnte der Schweizer Tierschutz STS der BusinessCom und Planzer eine seriöse und tatkräftige Organisation vermitteln, welche die Ware in Rumänien entgegennimmt und die lokale Verteilung bis in die Ukraine gewährleistet. Bekannt ist die Organisation durch die Unterstützung von Lolita Morena, Moderatorin sowie Vorstandsmitglied des Schweizer Tierschutz STS.

Der mit Spendenware gefüllte LKW hat seine Reise ab Burgdorf Hauptsitz am Mittwoch, 16. März 2022 um ca. 09:00 Uhr angetreten. In KW 12 erreichte der LKW die rumänische Grenze, wo die Güter in kleinere Transporter umgeladen wurden. Wir hoffen fest darauf, dass die Waren ihren endgültigen Zielort bald erreichen werden und sowohl die Tiere wie auch die Menschen die dringend benötigte Hilfe erhalten.

Die BusinessCom dankt allen Beteiligten für diese spontane Aktion.

Anja Stoll
Lesedauer: 3 min
13.9.2022
Was können wir für dich tun?